Herstellungskosten von zirka 80 Cent pro Liter möglich

Gerade nach der Entscheidung der EU für eFuels ist es wichtig, nochmal intensiv auf die Vorteile von eFuels aufmerksam zu machen. Ein gutes Beispiel dafür ist ein kürzlich veröffentlichtes Interview mit Saudi-Aramco-Berater Matthias Braun. In diesem beleuchtet er unter anderem das Thema eAutos und sortiert die Wichtigkeit von eFuels im Zusammenhang mit der derzeitigen Klimapolitik ein.

Zudem nimmt er sich den oft vorgebrachten Preis-Gerüchten an und erklärt, dass „man bei eFuels auf Herstellungskosten von zirka 80 Cent pro Liter kommen“ kann.
Entscheidend dafür ist natürlich der rasche industrielle Hochlauf der E-Fuels-Produktion in industriellem Maßstab, der nach der Freigabe von eFuels bereits weltweit zu erkennen ist.

Mehr zum Interview mit Matthias Braun:

Teilen

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.