Trotz MEGA-Risiken bei der Elektromobilität droht das Verbrenner-aus

Am 7. Juni könnte die EU das Aus für Benziner und Diesel ab spätestens 2035 beschließen. Und das laut focus trotz „Megarisiken“ wie beispielsweise einer starken Abhängigkeit von Rohstoffen aus China bei der Elektromobilität.

 

Wir hoffen, dass die Politik diese Risiken noch einmal genau für sich prüft und mit seiner Entscheidung am Dienstag nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Schaden von Deutschland und Europa aufgrund einer noch sehr fraglichen Electric-only-Strategie abwendet. Was wir bräuchten, ist eine Politik der echten Technologieoffenheit und Chancengleichheit für Antriebe. Denn schon heute gibt es viele Möglichkeiten, Verbrennermotoren – bestehende oder neue – mit eFuels, CO2neutrale Kraftstoffe aus Ökostrom oder bereits auf dem Markt befindliche, fortschrittliche Biokraftstoffe der neuesten Generation „umzutanken“.

Wir drücken die Daumen, dass die Vernunft am Ende siegt und sich viele Menschen unserem Anliegen weiter anschließen.

 

Mehr zu dem focus-Artikel hier:

Teilen

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.