Bundesverkehrsministerium (BMVI) fördert Entwicklung von E-Fuels

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) möchte zukünftig die Entwicklung von erneuerbaren Kraftstoffen mit insgesamt 640 Millionen Euro fördern.

Der Fokus soll hierbei auf den Pkw-Motoren liegen. Laut Verkehrsminister Scheuer sind strombasierte Kraftstoffe sowie Biokraftstoffe ein essentieller Bestandteil zum Erreichen der Klimaschutzziele, da sie die C02-Emmisionen deutlich reduzieren. Der Bund möchte die E-Fuels mithilfe der Förderung schneller auf den Markt bringen, hierbei stehen vor allem produktionsbezogene und anwendungsorientierte Projekte im Vordergrund.

Zum Artikel

Bild © Unsplash / Austin Park

Der Beitrag Bundesverkehrsministerium (BMVI) fördert Entwicklung von E-Fuels erschien zuerst auf eFUEL-TODAY.

Teilen

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.